Entgegen der landläufigen Meinung interessieren sich Männer nicht weniger für Mode als Frauen. Das 21. Jahrhundert ist die perfekte Zeit, um mit Ihrem Stil zu experimentieren, da Sie viele verschiedene Modetrends kombinieren und sich durch Individualität ausdrücken können. Während es immer am besten ist, man selbst zu sein, gibt es in der Mode einige einfache Regeln, die man befolgen muss. Für einen Mann sind Details das, was ein ganzes Outfit ausmachen oder kaputt machen kann – die Wahl der falschen Krawatte für Ihren Körpertyp kann den ganzen Look ruinieren! Um stilvoll und attraktiv auszusehen, sollten Sie auf die kleinsten Fehler achten, die Männer bis heute machen.

Wir sind hier, um Ihnen die Augen für die Details zu öffnen, die Sie vielleicht vermissen, wenn Sie Ihr Outfit morgens stylen. Hier sind einige Fehler, die Sie leicht vermeiden können, um jeden Tag scharf auszusehen.

SICHTBARES UNTERHEMD
Es ist kein Verbrechen, ein Hemd zu tragen, solange es nicht sichtbar ist. Wir alle wissen, dass es wichtig ist, Ihr Hemd vor Schweiß und Flecken zu schützen, aber das Hemd gilt als Unterwäsche, also sollte es gemäß den Regeln der Etikette überhaupt nicht sichtbar sein.

FALSCHE KRAWATTENLÄNGE
Ein häufiger Fehler im Männerstil ist die Länge der Krawatte. Wir halten es einfach: Eine Krawatte sollte immer 2,5 cm bis zur Mitte Ihrer Gürtelschnalle reichen. Wenn es zu weit über oder unter diesem Punkt liegt, müssen Sie es neu binden.

TRAGEN SIE VERPACKTE KLEIDUNG
Das gilt für alle, nicht nur für Männer. Zerknitterte Kleidung zu tragen ist schlampig und lässt dich faul aussehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.